2008-06-26 | Lesen nur Flachzangen FTD- Online? [edit]

Ich hatte nur den Artikel in der Finacial Times über den Bildausfall bei gestrigen EM- Halbfinale gelesen. ich hab’s mir zur Angewohnheit gemacht, immer auch ein paar Kommentare zu lesen. So bin ich in den Debattenbereich hineingeschneit. Und jetzt muss ich mir meinen Ärger über die menschliche Dummheit von der Seele schreiben.

Da man nicht zu den Kommentaren des Artikels gelangt, sondern zu einer Allgemeinen Einleitungsseite mit einer Top10, fand ich nicht die richtige Diskussion und clickte auf „Wie reagieren Sie auf die höheren Energiepreise?“.

Und da begann mein Leidensweg. Da wird auf die billigste Art auf Leute mit ökologischem Gewissen eingehackt, ohne Sinn und Verstand. Energiesparleuchten sind doof, Benzin ist zu teuer und schuld sind Ökosteuer und die Grünen im Allgemeinen … und auf diesem Niveau weiter und weiter, bis hin zu dumpfen moslemfeindlichen Parolen.

Leute wacht auf, die Energiepreise werden weiter steigen. Unsere Politik hätte da sicher gern einen Einfluss, hat sie aber nicht. Steuersenkungen bringen uns höchstens ein paar Monate Aufschub. Der Grundpreis wird von den Spekulanten an den Ölbörsen in die Höhe getrieben, die große internationale Nachfrage tut den Rest. Der Benzinpreis wird bald auch die 2€- dann die 3€- Grenze erreichen. Dann seht ihr mal, wie arm ihr in Wirklichkeit seid – denn noch ist Kraftstoff viel zu billig.

Ja, Kraftstoff ist noch zu billig, denn es scheint sich zu lohnen, Joghurt durch die ganze Republik zu karren. Beim Lidl an der Riviera krieg ich Brandenburger Milch, dafür steht im Supermarkt um die Ecke Milch aus Bayern. Moderne Spartechnologien im Auto lohnen sich aber nicht – den Mehrpreis kriegt man durch Spritsparen nicht wieder rein. Beim Strom und beim Hausbau sieht’s ähnlich aus.

Unsere größte Energiequelle ist unsere Sonne. Sie hebt das Wasser, Sie wärmt, Sie lässt Pflanzen wachsen. Selbst die Kernenergie kommt aus einer Sonne, wenn man sich überlegt, wo die schweren Elemente herkommen, die wir spalten. Wir müssen endlich lernen, mit dieser Energie auszukommen, die uns von der Sonne täglich zukommt. Dann sind wir auch nicht mehr auf Kernkraft und Öl angewiesen.

Nach Spiegel Online ist FTD eine weitere Seite, deren Leser mich mit ihren Äußerung aus ihrem Forum vertrieben haben.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.