Artikel mit ‘LSB’ getagged

2009-04-16 | Ubun-tuning II: ld-linux und Linux Standard Base

gerade läuft mir hier der Speicher voll und die CPU ist dauerhaft beschäftigt. Da wundert man sich und schaut mal nach, welcher Prozess das verursacht. ‚ld-linux.so.2‘ ist der Übeltäter. Eine schnelle google-Suche fördert auch einen passenden Thread aus den Ubutuforums zu Tage. Schuld ist möglicherweise der Acrobat Reader, der sich bei mir als Browserplugin eingenistet hat. Sonst verwende ich doch eher evince zum PDF betrachten. Und einen Lösungsvorschlag gibt es auch gleich dazu:

sudo apt-get install lsb

Das installiert Kompatibilitätspakete für die Linux Standard Base (LSB). Die LSB ist eine Festlegung von Standards für Linux- Distributionen: welche Bibliotheken müssen vorhanden sein, wo sollen sie liegen usw. Ziel dieser Übung ist es, dass Distributions-unabhängige Programme (wie z.B. der Adobe Reader) eine einheitliche Umgebung vorfinden und das in allem Distributions-wildwuchs Linux auch Linux bleibt.

Zu guter Letzt schieße ich den ld-linux-Prozess auch gleich noch ab. Bisher verhält sich Ubuntu noch halbwegs flüssig; trotz 100%iger Auslastung des physikalischen RAMs. Kein Swappen, kein wildes Plattengerödel und Systemstillstand, wie man es unter Windows in ähnlichen Situationen erlebt.