Archiv für die Kategorie ‘meta’

2011-07-12 | Wartungsarbeiten und Spamschutz

So. So sag‘ ich immer, wenn ich nicht weiß, wie ich anfangen soll.

Weil das Autoupdate von WordPress hier nicht funktionierte , habe ich ein paar Versionen ausgelassen. Ich konnte mit dem Hinweis aus diesem Artikel das Problem lösen. Das ist weder ein neues Problem noch die einzige Seite, die die Lösung parat hat, aber es wirkt. Nun ist auch dieses Blog auf  Wordpress Version 3.2

In letzter Zeit gab es hier -zig Spamkommentare. Die habe ich erstmal wieder aussortiert und gebe jetzt Akismet eine Chance – das Standard-Spam-Abwehr-Plugin. Darüber wird nicht viel geredet, was ein gutes Zeichen dafür ist, dass es funktioniert.

Es sollte nun auch wieder ein Tweet rausgehen, wenn hier ein neuer Artikel erscheint. Alles in allem glänzt es jetzt wieder im Blog – also können wieder ein paar mehr Artikel kommen, wo ich doch jetzt so ein wichtiges Parteiamt bekleide :D

2008-12-12 | WordPress 2.7 – jetzt auch hier

Habe gerade die aktuelle Version von WordPress installiert. Die Änderungen im Adminbereich gefallen mir – es ist übersichtlicher, einfacher. So konnte z.B. mal alle alten Spamkommentare löschen. Die Funktion hatt ich im alten Dashboard nicht gefunden.

2008-07-13 | der östlichste Blog Deutschlands

Ich hab mich mit meinem Blog gerade für die Blogkarte von nerdTainment beworben. Vielleich bekomm‘ ich’s jetzt ganz offiziell bestätigt: bits’n’pieces ist der östlichste Blog Deutschlands aus der östlichsten Großstadt Deutschlands.



Größere Kartenansicht

[Edit 15.07.2008] Wenn ihr wie ich Opera benutzt und keine Karte angezeigt bekommt, dann hilft vielleicht die urlfilter.ini zu bearbeiten: einfach das * (asterisk, sternchen) unter dem [include] entfernen. Unter Linux liegt sie im home- Verzeichnis unter .opera/

2008-07-13 | Nabelschau

Ich wollte wissen, ob jemand auch liest, was ich hier schreibe. Immer logfiles lesen ist anstrengend und macht auch nicht wirklich schlau. Deswegen hab ich das feedstats- plugin für wordpress installiert. Da sich das nur mit den Feeds befasst und die klassischen Besucher außer acht lässt, war ich auch damit unzufrieden.

Dann hab ich chCounter gefunden. Der liefert genau die Informationen, die man als Webmaster braucht. Wie man ihn auch in WordPress einbindet, beschreibt SoftwareGuide sehr gut.

Ihr surft in der Mehrzahl mit Firefox auf Windows und einer Bildschirmauflösung von 1280×1024 oder 1024×600 (Hallo liebe Mit- Akoya- Benutzer) Ihr lest auch die älteren Artikel, was mich freut. Entsprechend werde ich die auch regelmäßig aktualisieren.

Thematisch kristalisiert sich heraus, dass ich über kleine Notebooks und Cottbus schreibe. Das ist vielleicht eine komische Mischung, aber entspricht wohl meinen (derzeitigen) Interessen. Wenn das mein Profil ist, dann will ich das in nächster Zeit auch ein wenig schärfen. Es ist mir vielleicht einfach nicht gegeben, über Bücher und Musik zu bloggen, obwohl ich das bei Gelegenheit nicht auslassen werde.

Damit überlasse ich euch wieder dem kalten und unmenschlichen Web da draußen, schaut bald mal wieder rein!

2008-06-22 | „Entfernen Sie geklaute Daten von Ihrer Website“

Nichts ahnend stöbere ich mal in den Serverlogs, wollte wissen, woher die Leute auf mein Webseite kommen (ja, das tun ein paar =) und finde unter den Referrern folgenden Eintrag:
4 hits "Entfernen Sie geklaute Daten von Ihrer Website".

(mehr …)