Archiv für Dezember 2008

2008-12-17 | Netbooks und Convertibles von Clevo

Die taiwanesische Firma Clevo kündigt für die Cebit Netbooks mit 7, 9 und 10 Zoll Displays an, einige Modelle auch mit drehbarem Touchscreen-Display. So berichtet es Matze von EeePCNews.de.

Die Pressewebseite von Clevo verspricht:

„The 7-inch touch panel gadget with 922g weight gives the most sensational and unparalleled computing experience.“

Frei Übersetzt: „Das 7-Zoll-Touchscreen-Spielzeug mit einem Gewicht von 922g vermittelt die sensationellste und unerreichte Computer-Erfahrung“

Gut, das ist alles nicht so toll, es wird ja ständig irgendwo irgendwas angekündigt. Ich kenne allerdings Clevo-Notebooks aus eigener Erfahrung und deswegen ist mir das einen Eintrag wert.

Clevo ist ein OEM, die Geräte werden zumeist unter anderen Namen in unseren Läden landen. Manche Distributoren vertreiben die Geräte aber auch unter ihrem eigentlichen Namen. Die Taiwaner meist verbauen gewöhnliche, preiswerte und manchmal ältere Allerweltskomponenten. In deren Notebooks finden sich oft Desktopprozessoren.

In meiner Herde von Computern hatte ich eine Zeit lang drei Clevo D410E zu hüten. Und zu denen kann man nur sagen: verlässliche, billige Arbeitstiere mit guter out-of-the-box-Linuxkompatibilität. Aber schwer, laut und stockhässlich.

2008-12-15 | Netbooks und Nettop im Laden

zum ersten Mal in freier Wildbahn, der Asus EeeTopAls ich am Wochenende durch einen größeren Elektronikmarkt ging, kamen mir jede Menge Netbooks unter. Üblicherweise sind ja nur ein oder zwei Modelle zu bewundern, aber hier gab es mal den kompletten Querschnitt durch das derzeit verfügbare Angebot zum Anschauen und Anfassen. Meine significant other konnte mich nur mit Mühe davon wegzerren. Ich habe aber ein paar Fotos schiessen können. Unter Anderem auch vom neuen Asus EeeTop. Und die gibt es jetzt hier. Details dazu findet ihr in den Bildbeschreibungen. (mehr …)

2008-12-15 | Zur Erinnerung für unsere Lokalpolitiker: Wahlcomputer sind nicht vertrauenswürdig.

Aus gegebenem Anlass mal ein kleiner Pressespiegel zum Thema Wahlcomputer. Die Negativmeldungen über das elektronische Wählen reissen nicht ab.

Liebe Stadtverordnete, schmeißt die Dinger endlich weg! Besser: Lasst euch unser Geld von der Firma NEDAP zurückgeben. Wenn Geräte nicht halten, was der Hersteller verspricht, kann man die Miete dafür mindern!

aktuell:
Wahlcomputer vergessen Stimmen

weiterer Gründe gegen Wahlcomputer:
Fehlbedienung von Wahlcomputer kann das Ergebnis verfälschen
Wahlgeräte schrecken Wähler ab
E-Voting in Brandenburg: Überforderte Wähler und Wahlvorstände
Sinnvolle Wahlbeobachtung bei elektronischer Stimmenzählung nicht möglich

So macht man’s besser:
Hessen wählt ohne Wahlcomputer neu
Sachsen verzichtet (vorerst) auf Wahlcomputer
Aus für den hamburger Wahlstift
Niederlande verzichten auf Wahlcomputer

to be continued …

2008-12-12 | WordPress 2.7 – jetzt auch hier

Habe gerade die aktuelle Version von WordPress installiert. Die Änderungen im Adminbereich gefallen mir – es ist übersichtlicher, einfacher. So konnte z.B. mal alle alten Spamkommentare löschen. Die Funktion hatt ich im alten Dashboard nicht gefunden.

2008-12-05 | Cottbus aus dem Bundesarchiv in die Wikipedia

Fußgangerbrücke an der Stadtpromendae, CottbusWie heise und golem berichten, stellt das Bundesarchiv mehr 100.000 Fotos und die CreativeCommons-Lizenz und stellt sie der Wikipedia zur Verfügung. Dabei sind auch jede Menge Bilder aus Cottbus, auf denen Man vieles sieht, das heute nichtmehr existiert, z.B. die Füßgängerbrücke an der Stadtpromennade.

In der Kategorie „Images from the German Federal Archive, location Cottbus“ kann der geneigte Cottbusinteressent stöbern.