2008-06-22 | „Entfernen Sie geklaute Daten von Ihrer Website“

Nichts ahnend stöbere ich mal in den Serverlogs, wollte wissen, woher die Leute auf mein Webseite kommen (ja, das tun ein paar =) und finde unter den Referrern folgenden Eintrag:
4 hits "Entfernen Sie geklaute Daten von Ihrer Website".

Nun gut, man kann in den Referrer im Prinzip hineinschreiben, was man will oder seinen Browser anweisen, gar keinen zu übertragen. Aber dass man in einem Browser freie Einträge machen kann, ist mir noch nicht untergekommen. So kann man sich auch im Web verewigen – mit dem ultimativen Fußabdruck, dein persönlicher http- referrer in den Logfiles der digitalen Welt.

Eine Google-Suche förderte zutage, dass das auch schon Andere beobachtet haben. Außerdem fand man ein paar öffentliche Webalizer- Logs, in denen dieser Eintrag auch auftaucht. So freizügig sollte man mit solchen Daten nicht sein.

Ich fänd’s spannend, wenn derjenige, der mit diesem Referrer unterwegs ist, sich mal bei mir meldet und mir mehr erzählt!

P.S. Ich verwende keine geklauten Daten. Sollte jemand der Meinung sein, Rechte an irgendetwas von mir Verwendetem zu besitzen, möge er sich zwecks Klärung bei mir melden.

Eine Antwort zu “„Entfernen Sie geklaute Daten von Ihrer Website“”

  1. Giesela sagt:

    Ich schliesse mich mal den oben angegebenen Ausführungen an.
    In meinen Logfiles kam der Satz auch zum tragen.
    Klaue auch keine Daten, nicht mal die kleinste Grafik.